POACHER Sports - baue Dir dein Netzwerk im Amateurfußball und finde den idealen Verein für dich!

Herzlich Willkommen zu unserem ersten Blogbeitrag!

Heute präsentieren wir euch POACHER Sports. Was genau POACHER ist, was POACHER vermitteln will & wie DU ein Teil von POACHER werden kannst, erfährst du im folgenden Interview, welches wir mit POACHER geführt haben! 

 

  1. Hi Jungs, könntet ihr euch einmal vorstellen?

 

Wir sind Marcel, Oli, Yannik und Noel, die Gründer von “POACHER”. Einer Online Plattform, die Amateuerfußballer und -vereine zusammenbringt. Wir selbst spielen alle aktiv auf Regional- bzw. Oberliganiveau. Man kann also sagen “POACHER” ist: “von Fußballern für Fußballern”.

 

  1. Ihr habt die Plattform “POACHER” gegründet. Was genau ist “POACHER”

 

POACHER hilft Spielern bei der Suche nach dem passenden Verein. Clubs hingegen erhalten die Möglichkeit regelrechtes Online-Scouting zu betreiben. So sorgen wir dafür, dass der Amateurfußball effizienter und transparenter wird. Über die gegenseitige Suche und Kontaktaufnahme hinaus, gibt es bei uns auch einen integrierten Newsfeed, über den sich unsere User austauschen können. Man kann sich das Ganze also vorstellen wie eine Mischung aus Xing und Facebook für den Amateurfußball!

 

  1. Wie ist die Gründung von “POACHER” abgelaufen und wie seid ihr auf diese Idee gekommen?

 

Die Idee entstand vor rund 6 Jahren als Noel (einer der Gründer) mit seinem Team aus der Regionalliga Nord abgestiegen ist. Er wollte weiter Regionalliga spielen. Mit gerade einmal 20 Jahren hatte er bereits einige Einsätze in der Junioren Bundesliga, sowie Herren Regional- und Oberliga vorzuweisen. Nichtsdestotrotz gestaltete sich die Vereinssuche sehr schwer. Keine Anfrage, keine Interessenten, nichts. Die meisten wussten nicht einmal, dass er einen neuen Verein sucht.

So kam ihm der Gedanke: Wieso gibt es keine Online Plattform über die ich den passenden Verein finden kann?

In der Zwischenzeit wurde viel gearbeitet. Die Idee verfeinert. Das Gründerteam geformt. Unsere GmbH gegründet. Ende 2020 ist es dann endlich soweit: POACHER geht Online!

 

  1. Spielt ihr auch selbst Fußball & wenn ja, wo?

 

Aktuell spielen wir alle selbst noch aktiv Fußball.

Marcel und Oli bearbeiten gemeinsam das Mittelfeld des SV Drochtersen/Assel in der Regionalliga Nord. Yannik stürmt in der selben Liga für den TSV Havelse und Noel räumt in der Abwehr bei den Sportfreunden aus Siegen in der Oberliga Westfalen auf.

Ausgebildet wurden wir alle in NLZs unterschiedlicher Bundesligisten. Yannik stammt aus dem Jugendbereich des SV Werder Bremen. Marcel kickte als Junge für den FC St.Pauli. Oliver war für die U23 von Hannover 96 am Ball und Noel schnürte seine Schuhe in der U17 und U19 für den SV Darmstadt 98 und den 1.FC Kaiserslautern.

Im Profibereich konnte sich niemand von uns etablieren. Der Leidenschaft zum Fußball tat das natürlich keinen Abbruch.

 

  1. Was wollt ihr mit “POACHER” vermitteln?

 

Im Fußball ist es wie überall: Vieles läuft über Kontakte!

Im Laufe der Zeit haben wir festgestellt, dass gute Jungs teilweise viel zu tief spielen und nicht so gute Jungs, im Profibereich unterwegs sind. Dieser „Ungerechtigkeit“ wollen wir entgegentreten.

 

Mit POACHER soll jeder Spieler Zugang zu den gleichen Vereinen haben. Die Vereine sollen alle interessanten Spieler wahrnehmen können. So entscheidet weniger das private Netzwerk, sondern vielmehr die sportliche Qualität!

 

  1. Was sind eure Pläne mit “POACHER” für die Zukunft?

 

Kurzfristig wollen wir uns erst einmal am Markt etablieren. Unser Produkt muss bekannt gemacht werden. Wir konnten schon einige Partner dazu gewinnen, die unsere Online Plattform mit raus auf die Fußballplätze tragen. Wir denken, dass wir für den Launch gut aufgestellt sind und blicken dem Tag X sehr gespannt entgegen.

Mittel- und langfristig wollen wir natürlich die Nummer 1 Community im Amateurfußball werden. Sowohl in Sachen Kontaktaufnahme von Verein und Spieler, aber auch was den Newsbereich angeht. Hier wollen wir externen Presseportalen die Möglichkeit geben ihren Content der Zielgruppe über POACHER näher zu bringen. Du möchtest wissen was im Amateurfußball los ist? Dann schau bei POACHER rein. Das sollte unser Ziel sein.

 

 

Falls dich das Projekt POACHER interessiert, schau gerne mal auf der Instagramseite: @poacher_sports & auf der Internetseite www.poacher-sports.de vorbei. Dort findest du weitere Informationen & hast die Möglichkeit dich anzumelden. Momentan haben Sie auch noch ein Gewinnspiel am laufen ;)


Neuerer Post